EISENBERGER-HOCHGERNER -FRITZENWALLNER

galerie422
GALERIE 422
CHRISTIAN EISENBERGER
INES HOCHGERNER
PETER FRITZENWALLNER
Vernissage: SAMSTAG, 8. OKTOBER 2016 | 11 Uhr
Zur Ausstellung spricht CHRISTIAN EISENBERGER
Ausstellung: 08.10. – 19.11.2016
MARGUND LÖSSL
An der Traunbrücke 9 – 11 A 4810 Gmunden
unnamed-15
ZUR AUSSTELLUNG :
CHRISTIAN EISENBERGER
Christian Eisenberger Geboren 1978 in Semriach, Steiermark,
lebt und arbeitet in Wien
1999 Studium der Malerei, Ortweinschule, Graz
2000 – 2008 Studium Transmediale Kunst, Klasse Brigitte Kowanz,
Universität für angewandte Kunst, Wien
P1030089.JPG
Bezeichnend für Eisenbergers Werk ist sein alles umfassender
Kunstbegriff, grundlegende Themen sind Vergänglichkeit und Tod.
Von Anfang an wichtige Strategie seiner Arbeit ist das Umgehen des
Kunstbetriebes und seiner Praxis: Einmal geschaffen, überlässt er es
dem Zufall, ob seine Werke im Museum landen oder von der
Müllabfuhr abgeholt werden. Was nicht dokumentiert wurde, ist nicht
mehr zugänglich.
„Es ist der radikale Geist der Moderne, der sich in seinen Werken
niederschlägt und kein Zitieren historischer Formen“, schreibt
Markus Gugatschka über Christian Eisenberger. CHRISTIAN EISENBERGER
gehört mittlerweile zu den erfolgreichsten österreichischen Künstlern
seiner Generation. Im aktuellen Kunstranking der Zeitschrift TREND
belegte er in der Sparte „Künstlerinnen und Künstler unter 40 Jahre“
dieses Jahr Platz 1.
unnamed.jpg
INES HOCHGERNER
INES HOCHGERNER *1982, Austria.
Lebt und arbeitet in Wien Ausbildung:
2013 Diploma (Mag./MA), painting department: Johanna Kandl,
University of applied Arts Vienna
2011 Diploma (Mag./MA): art history, University of Vienna
2013 Co-Teacher at the International Summer Academy
of Fine Arts, Salzburg, Austria Stipendien,
Preise / Scholarships, Awards 2014 Scholarship by the Federal
Chancellor’s Office of Austria 2012 Scholarship for New York City
from the University of applied Arts Vienna
2012 Sussmann Scholarship
2010 Scholarship AK Vienna
2009 Fohn Scholarship Sussmann Scholarship
P1020156.JPG
PETER FRITZENWALLNER
Peter Fritzenwallner *1986 in Neukirchen am Großvenediger/Austria
2003-2009 University for Applied Arts Vienna
department for Visual Arts grants, awards:
2015 Staatsstipendium für bildende Kunst/BKA
2013 h13-Preis für Performance_Kunstraum Niederösterreich, Wien (A)
2012 Förderpreis für bildende Kunst der Stadt Wien
2011 MAK-Schindler-Stipendium Los Angeles/CA
2010 Theodor-Körner-Preis
2009 STARTSTIPENDIUM BMUKK
2007 Kondrad Adlmüller-Stipendium
 
 
 
CHRISTIAN EISENBERGER o.T. 2013 Acryl,
Silikon auf Leinwand 40×30 cm Foto:
Galerie422 CHRISTIAN EISENBERGER
Foto: courtesy eisenberger/galerie krinzinger 2014-16
estherartnewsletter_logo_georgia
If you want to announce your event in
EstherArtNewsletter please fill out the form.
http://www.estherartnewsletter.com/event-log
Advertisements

Leave a Reply

Please log in using one of these methods to post your comment:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s