Die Inseln des

TAGo.jpg

TAG -Theater an der Gumpendorferstrasse
DIE INSELN DES DR. MOREAU
Uraufführung
Von Mara Mattuschka
Sehr frei nach H.G. Wells
Premiere/ Uraufführung:
Mittwoch, 2.November 2016 | 20 Uhr
Bühnenbild von Paul Horn.
2. – 15. November 2016
Vorstellungen
Fr 4., Sa 5., Di 8.*, Mi 9., Do 10., Fr 11.,
Sa 12., Mo 14. + zum letzten Mal Di 15.11.2016 | 20
Eine Koproduktion mit The Practical Mystery
*im Anschluss Publikumsgespräch
Gumpendorfer Straße 67
1060 Wien

 146087.jpg

Der Neue Mensch, wir brauchen ihn dringlicher denn je.
Aber diesmal züchten wir ihn! Oder nähen ihn zusammen!
Die großartige Mara Mattuschka hat den Abend “Die Inseln des Dr. Moreau”
geschrieben und inszeniert, der am 2. November im TAG uraufgeführt
wird. Dr. Moreau, Larry King, H.G. Wells, Stalin, Marlon Brando und andere
werden gespielt von Johanna Orsini-Rosenberg, Julia Schranz und Alexander Braunshör. Achtung, Vorstellungen nur bis 15. November!
14753273_10153992099660905_5303058177420034949_o.jpg

Spielplan: www.dasTAG.at/spielplan
Probenfotos von Moritz Wallmüller:

mit Mara Mattuschka 
TAG.
14590344n.jpg
Die Uraufführung wird frei nach dem Klassiker “Die Insel des Dr. Moreau”
von H.G. Wells umgesetzt.
Eine weitere Bearbeitung von der Liste der ungelesenen Klassiker. Diesmal aus der Science-Fiction-Literatur. Mara Mattuschka und die Gruppe The Practical Mystery haben sich das hierzulande eher unbekannte Zweitwerk H.G. Wells’ vorgenommen: „Die Insel des Dr. Moreau“. Die Geschichte eines Ich-Erzählers, der schiffbrüchig auf einer Insel gestrandet mit dem Entsetzen konfrontiert wird. In der Verborgenheit des Eilands arbeitet ein genialer, aber wahnsinniger Forscher, Dr. Moreau, der mittels der Methode der Vivisektion aus Tierkörpern menschenähnliche Monstren zusammennäht. Eine Mischung aus Frankenstein und Robinson Crusoe.
147022tagn.jpg
Der Text Mattuschkas ist ein schillerndes Vexierspiel auf verschiedenen Zeit- und Erzählebenen. Die Titelfigur des Romans kämpft gegen ihre eigene, von Wells erdachte phantastische Geschichte und sucht in einer Reihe aberwitziger Szenen die RegisseurInnen, HauptdarstellerInnen und FilmproduzentInnen der erfolglosen Verfilmungen des Stoffes heim. Timothy Leary, Marlon Brando, Stalin, der Geist von H.G. Wells sind nur einige der Referenzen, die in Mara Mattuschkas Fassung verknüpft werden zu einer psychedelischen Reise eines als monstermachenden Verlierers Gebrandmarkten durch die Entstehungsgeschichte seines eigenen Mythos. Der immer schon faszinierenden Idee des transhumanen Experiments und der ultimativen Beschleunigung evolutionärer Entstehungen wird hier – mit Augenzwinkern – eine Bühne geboten. Eine Kambrische Explosion der Unarten!
14713506_10154000979170905_5516525656473117836_n.jpg
Das TAG ist ein freier Theater-Hotspot in Wien, der mit viel Leidenschaft kurzweiliges, zeitgemäßes Sprechtheater mit Anspruch produziert. Das TAG, NESTROY-Preisträger 2014, steht für selbstentwickelte Theaterabende, die sich an großen Vorlagen oder dramatischen Stoffen orientieren.

http://dastag.at/produktionen/moreau/

https://www.facebook.com/events/651247221715752/


Owner Art Newsletter Non – profit
Daily Opening Exhibition contemporary art Worldwide .
If you want to announce your event in EstherArtNewsletter,
please fill out the form. 

Advertisements

Leave a Reply

Please log in using one of these methods to post your comment:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s