Nir Baram Vienna

BUCH WIEN
Jüdisches Museum Wien
Buchpräsentation:
Nir Baram „Weltschatten“
Lesung:
Donnerstag, 10.November 2016 | 19 Uhr
Lesung und Gespräch im Rahmen der Buch Wien
Moderation: Doron Rabinovici, in englischer Sprache
Lesung des deutschen Textes: Wolfram Berger
In Kooperation mit der BUCH WIEN.
Dorotheergasse 11, 1010 Wien
 
978-3-446-25264-6_2164284147-39
 
Der neue Roman des jungen israelischen Schriftstellers Nir Baram ist von beunruhigender Aktualität: Die amerikanische Beratungsfirma MSV steuert Wahlkampagnen rund um den Globus, angeblich im Namen von Demokratie und Gerechtigkeit. Doch die Realität sieht anders aus: Intrigen und Skandale, korrupte Investoren, denen nichts heilig ist. Einem der hochrangigen Campaigner reicht es: Daniel Cay nimmt Kontakt zu einer Gruppe junger Anarchisten auf, die sich im Kampf gegen Globalisierung und Kapitalismus über alle Regeln hinwegsetzen. Man ruft schließlich zu einem gigantischen, weltweiten Streik auf.
 
 
Mit meisterhaftem Blick für die globalen Zusammenhänge legt Nir Baram, der „beste junge Schriftsteller aus Israel“ (NRC), seinen Finger in die offenen Wunden eines Systems, das vom Hunger nach Geld und Macht beherrscht wird.
 
 
Nir Baram, 1976 in Jerusalem geboren,
ist Schriftsteller, Journalist und Lektor und setzt sich aktiv für die Gleichberechtigung der Palästinenser und für Frieden in Israel ein. Sein Roman „Gute Leute“ wurde mit dem Prime Minister Award for Hebrew Literature 2010 ausgezeichnet. Nir Baram lebt in Tel Aviv.
 
Das Gespräch von Doron Rabinovici mit dem Autor wird auf Englisch geführt.
 
Einlass 18:45 Uhr
Eintritt frei
Foto (c) Carl Hanser Verlag

Baram_25264_MR.indd

Messe Wien Forum

Nir Baram
“Weltschatten”
Extra-Klasse-Gespräch mit Nir Baram
Freitag 11.11.2016 | 11:45 Uhr
Moderation: Judith Hoffmann, Ö1
Messe Wien, Carl Hanser Verlag
Stand-Nr. D13
Nir Baram, 40, gilt einer der aufregendsten Autoren der jüngeren israelischen Literatur. In seinem aktuellen Roman geht’s politisch heiß her: Ein hochbezahlter US-Politikberater verbündet sich mit einer Gruppe britischer Anarchisten, die sich im Kampf gegen den globalisierten Kapitalismus über alle Regeln hinwegsetzen. Man zerstört Kultureinrichtungen, zündet Galerien an und ruft zum weltweiten Streik auf.
Nir Baram, 1976 in Jerusalem geboren, ist Schriftsteller, Journalist und Lektor und setzt sich aktiv für die Gleichberechtigung der Palästinenser und für Frieden in Israel ein.
Das Gespräch wird auf Englisch geführt und ins Deutsche übersetzt.

 

bff6a2

Weltschatten

Nir Baram

Nir Baram, “die große Entdeckung der hebräischen Literatur” (ABC) hat einen Roman von beunruhigender Aktualität geschrieben.

Die amerikanische Beratungsfirma MSV steuert Wahlkampagnen rund um den Globus, angeblich im Namen von Demokratie und Gerechtigkeit. Doch die Realität sieht anders aus: Intrigen und Skandale, korrupte Investoren, denen nichts heilig ist. Einem der hochrangigen Campaigner reicht es: Daniel Cay nimmt Kontakt zu einer Gruppe junger Anarchisten auf, die sich im Kampf gegen Globalisierung und Kapitalismus über alle Regeln hinwegsetzen. Man ruft schließlich zu einem gigantischen, weltweiten Streik auf. Mit meisterhaftem Blick für die globalen Zusammenhänge legt Nir Baram, der „beste junge Schriftsteller aus Israel“ (NRC), seinen Finger in die offenen Wunden eines Systems, das vom Hunger nach Geld und Macht beherrscht wird.

estherartnewsletter_logo_georgia

EVENT LOG
If you want to announce your event in
EstherArtNewsletter please fill out the form.

unnamed-1

Advertisements

Leave a Reply

Please log in using one of these methods to post your comment:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s