Žarko Aleksic

Akademiewien
Akademie der bildenden Künste Wien
Žarko Aleksic: Brain Pictures
Opening:  14. December 2016 | 7pm
Mittwoch, 14. Dezember 2016 | 19 Uhr
Exhibition: 14–18.12.2016
Aula -Schillerplatz 3, 1010 Wien

153272980_n.jpg
 
 
Exhibition Brain Pictures consist of five group of works connected as family resemblances. All the works within the exhibition are in a constant dialog adding multiple layers of possible meanings and questions: A Self-portrait of the Artist as a Young Man, Brain Pictures, One or Infinite Number of Chairs, Neural Net and BMIP.
 
Scans of my brain for the surveys, MRI (magnetic resonance) has been done in Belgrade, fMRI (functional magnetic resonance) has been done in Frankfurt and TMR (trans cranial magnetic stimulation) was made in Vienna.
 
@[null:#brainpictures]
 
 
Akademie der bildenden Künste Wien
DANIEL SPOERRI:
DAS MUSÉE SENTIMENTAL
15.12.2016 | 13 Uhr
Hauptgebäude, Schillerplatz 3, 1010 Wien, M20
 
Image_ScaledFullscreen.jpg
 
Ein Gespräch mit dem Künstler Daniel Spoerri über das Musée Sentimental
der 1970er Jahre und sein 2009 eröffnetes
„Ab-Art Ausstellungshaus“ in Hadersdorf (NÖ)
 
 
Erstmals wurde ein Musée Sentimental 1977 in Paris realisiert. Kleine, unscheinbare Objekte dokumentieren (kunst-)geschichtliche Ereignisse. Später erweiterte Daniel Spoerri diese Grundidee in Zusammenarbeit mit Studierenden, beispielsweise als Musée Sentimental de Cologne (1978, Köln), M.S. de Prusse (1981, Berlin) oder das M.S. de Bâle (1989, Basel).
(Vgl.: Ausstellungskataloge zu allen genannten Musées Sentimentaux)
Daniel Spoerri
geboren am 27.3.1930, wurde als bildender Künstler vor allem mit den sogenannten „Fallenbildern“ (1960er Jahre) bekannt. Seine Karriere begann jedoch bereits in den 1950er Jahren als Tänzer in Bern. Später machte er sich als Restaurantchef (1970er Jahre) und Begründer der Eat Art einen Namen (Eat Art Galerie in Düsseldorf und zahlreiche Bankette).
1997 eröffnete Spoerri in der Toskana den Künstlergarten „Il Giardino di Daniel Spoerri“, in dem über 100 Installationen erwandert werden können.
Seit 2007 hat Daniel Spoerri Wien wiederentdeckt, wo er in den 1980er Jahren eine Gastprofessur innehatte. 2008 brachte er zwei Liegenschaften in Hadersdorf am Kamp (NÖ) in eine gemeinnützige Stiftung ein, die unter dem Namen Eat Art & Ab Art als Esslokal, Ereignis- und Ausstellungsort genutzt werden.
 
image_scaledfullscreen-1
Akademie der bildenden Künste Wien
Universitätsbibliothek (Lesesaal)
NIX EINFACH PASST.
ARBEITEN AUF PAPIER VON JULI AUGUSTA,
INA FASCHING UND FELIX THEILE
Donnerstag, 15. Dezember 2016 | 19 Uhr
Schillerplatz 3, 1010 Wien
 
 
Im Rahmen von Donnerstags in der Bibliothek, eine Veranstaltungsreihe der Universitätsbibliothek der
Akademie der bildenden Künste Wien
 
Image_ScaledFullscreen-2.jpgFischers Fisches Fischen Boot, Ina Fasching, 2015/2016,
Acryl/Stifte/Kreide auf Papier, 150 x 90 cm
Juli Augusta, Ina Fasching und Felix Theile zeigen aktuelle Arbeiten in der Universitätsbibliothek der Akademie der bildenden Künste Wien. Allen dreien aus der Grafikklasse der Akademie kommenden Künstler_innen dient die Zeichnung als präferiertes Ausdrucksmittel; das Spektrum erweitert sich allerdings je nach individueller Arbeitsweise um Tendenzen in druckgrafische Techniken als auch in skulpturelle und malerische Herangehensweisen.

Juli Augusta, geboren 1994 in Tulln, studiert seit 2013 Grafik und druckgrafische Techniken an der Akademie der bildenden Künste Wien. http://juli-augusta.tumblr.com

image_ScaledFullscreen-3.jpg

Kalenderarbeit, Juli Augusta, 2016, Fineliner/Füllfeder auf Papier, 27 x 34 cm

Ina Fasching, geboren 1989 in Lustenau, studiert seit 2013 Grafik und druckgrafische Techniken an der Akademie der bildenden Künste Wien. Ausstellungen u.a. Zweitbester (Wien), Quattro Formaggi (Bregenz), Hof 579 Mesmerstall (Alberschwende). 2015 Kunstpreis Parz der Galerie Schloß Parz. Ina Fasching lebt und arbeitet in Wien. http://www.inafasching.com

image_ScaledFullscreen-4.jpg

Alter Geier, Felix Theile, 2015, Tusche/Buntstift auf Papier, 29,5 x 21,5 cm

Felix Theile, 1983 in Hamburg, Studium der Performative Kunst und Bildhauerei bei Monica Bonvicini  sowie der Grafik und druckgrafische Techniken bei Gunter Damisch an der Akademie der bildenden Künste Wien. Ausstellungen u.a. mo.ë (Wien), Toilet Gallery (London), Loft 8 Galerie (Wien). http://www.felixtheile.com

Akademie der bildenden Künste Wien, Atelierhaus
AKADEMIE-WINTERMARKT 2016
SOLIDARISCHER KUNST & DESIGNMARKT
VARIETÉ
Freitag 16.12.2016 | 18–22 Uhr
Samstag 17.12.2016 | 11–22 Uhr
Sonntag 18.12.2016 | 11–19 Uhr
16.12.2016 – 18.12.2016
Organisiert von ÖH AkBild & Flüchtlinge Willkommen
Lehargasse 8, 1060 Wien, EG Nord
oehakbild.info
wintercale1.jpg
© Alexandra Tatar und Juliana Melzer
Eintritt frei!
 
Solidaritätsveranstaltung für Vielmehr für Alle
Flüchtlinge Willkommen Österreich
 
ÖHakbild/Hochschüler_innenschaft Akademie Bildende Künste Wien,
Schillerplatz 1, E5, 1010 Wien, Austria
 

estherartnewsletter_logo_georgia

EVENT LOG
If you want to announce your event in
EstherArtNewsletter please fill out the form.

unnamed-1

Advertisements

Leave a Reply

Please log in using one of these methods to post your comment:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s