dieweiblicheseitegottes

JüdischesMuseumHohenems 12.15.40

Jüdischen Museums Hohenems
Die weibliche Seite Gottes
Eröffnung: Opening:
Sonntag, 30. April 2017 | 11 -14 Uhr
Begrüßung
Jutta Berger – Förderverein Jüdisches Museum Hohenems
Eröffnungsrede
Rabbiner Bea Wyler, Wettingen
Einführung
Felicitas Heimann-Jelinek – Kuratorin, Wien
Michaela Feurstein-Prasser – Kuratorin, Wien
Architektur Martin Kohlbauer, Wien
Ausstellung:30. April – 8. Oktober 2017
Salomon Sulzer Saal
Schweizer Straße 21, 6845 Hohenems
Schweizer Straße 5, 6845 Hohenems

dieweiblichen.jpg


Die weibliche Seite Gottes
30. April – 8. Oktober 2017
Eine Ausstellung des Jüdischen Museums Hohenems
In Zusammenarbeit mit dem Jüdischen Museum Frankfurt
und dem Museum of the Bible, Washington DC

Das Jüdische Museum Hohenems stellt eine herausfordernde Frage an die monotheistischen Religionen: Kann der nach jüdischer, christlicher und muslimischer Tradition “einzige Gott” auch anders als männlich verstanden werden? Die Ausstellung wirft einen kritischen Blick zurück auf die Quellen, aus der sich die Idee des einen Gottes speiste. Und auf traditionelle Bilder des Weiblichen in der religiösen Tradition. Sie entdeckt verborgene und verdrängte Überlieferungen alternativer Vorstellungen des Göttlichen: in der hebräischen Bibel und in der Mystik, in der Praxis jüdischer, christlicher und muslimischer Frauen, und in den Arbeiten von Künstlerinnen, die den Rahmen überkommener Bilder von Geschlecht und Heiligkeit sprengen.

Kuratorinnen
Felicitas Heimann-Jelinek und
Michaela Feurstein-Prasser (xhibit, Wien)
Projektorganisation
Hanno Loewy, Birgit Sohler (Hohenems)
Architektur Martin Kohlbauer (Wien)
Grafik und Design atelier stecher (Götzis)
Roland Stecher, Thomas Matt
Redaktion Rudolf Jelinek (Wien)
Übersetzungen
Lilian Dombrowski (Raanana)
Tamar Avraham (Jerusalem)
Vermittlung
Tanja Fuchs, Judith Niederklopfer-Würtinger,
Angelika Purin (Hohenems)
Sekretariat Gerlinde Fritz (Hohenems)
Technik Dietmar Pfanner (Hohenems)
http://www.jm-hohenems.at/ausstellungen/aktuelle-ausstellung

 

 
Titelbild1_Weibliche_Seite_Gottes-855x324.jpg
Jüdisches Museum Hohenems
Die weibliche Seite Gottes
Öffentliche Führung
So, 07. Mai 2017 | 11:30-12:30 Uhr
Ausstellung: 30. April – 8. Oktober 2017
Salomon Sulzer Saal
Schweizer Straße 21, 6845 Hohenems
Schweizer Straße 5, 6845 Hohenems
 
 
 
Jüdisches Museum Hohenems
Die weibliche Seite Gottes
Monotheismus, Pluralismus und Geschlecht
Vorträge und Gespräch
Di, 09. Mai 2017 | 19:30-21:30 Uhr
mit Prof. Dr. Micha Brumlik (Berlin)
und Prof. Dr. Jan Assmann (Konstanz)
Ausstellung: 30. April – 8. Oktober 2017
Salomon Sulzer Saal
Schweizer Straße 21, 6845 Hohenems
Schweizer Straße 5, 6845 Hohenems
 
 
Jüdischen Museums Hohenems
Die weibliche Seite Gottes
Öffentliche Führung
Fr, 12. Mai 2017 | 16:30-17:30 Uhr
Im Rahmen des Hohenemser Kulturfestes Emsiana
Ausstellung: 30. April – 8. Oktober 2017
Salomon Sulzer Saal
Schweizer Straße 21, 6845 Hohenems
Schweizer Straße 5, 6845 Hohenems
Jüdischen Museums Hohenems
Die weibliche Seite Gottes
Sa, 13. Mai 2017 | 18:30 -19:30 Uhr  
Öffentliche Führung
Im Rahmen des Hohenemser Kulturfestes Emsiana
Ausstellung: 30. April – 8. Oktober 2017
Salomon Sulzer Saal
Schweizer Straße 21, 6845 Hohenems
Schweizer Straße 5, 6845 Hohenems
 
 
 
Jüdischen Museums Hohenems
Die weibliche Seite Gottes
Öffentliche Führung
So, 14. Mai 2017 | 11:30 -12:30 Uhr
Im Rahmen des Hohenemser Kulturfestes Emsiana
Ausstellung: 30. April – 8. Oktober 2017
Salomon Sulzer Saal
Schweizer Straße 21, 6845 Hohenems
Schweizer Straße 5, 6845 Hohenems
 
Jüdischen Museums Hohenems
Die weibliche Seite Gottes
Natur und Weiblichkeit
Di, 30. Mai 2017 | 19:30 -21:30 Uhr
Buchvorstellung und Gespräch
mit Katharina Waibel (Hohenems)
Ausstellung: 30. April – 8. Oktober 2017
Salomon Sulzer Saal
Schweizer Straße 21, 6845 Hohenems
Schweizer Straße 5, 6845 Hohenems

 

estherartnewsletter_logo_georgia

estherpress4-10-27
EVENT LOG
If you want to announce your event in
EstherArtNewsletter please fill out the form.

unnamed-1

Advertisements

Leave a Reply

Please log in using one of these methods to post your comment:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s