FalkenrotSCHMITTEN

KÜNSTLERHAUS BETHANIEN, BERLIN
ANDREAS SCHMITTEN | FALKENROT PREIS 2017
Opening Reception: Eröffnung:
Thursday, 6. July 2017 | 7 pm
Donnerstag, 06. Juli 2017 | 19 – 22 Uhr
curated by Christoph Tannert
Exhibition: Ausstellung: 7.7.–17.9.2017
Kottbusser Straße 10, 10999 Berlin

Scham2017NielsSch.jpg

 

 

Der 2005 ins Leben gerufene Falkenrot Preis wurde in diesem Jahr bereits zum elften Mal vergeben. Er zeichnet innovative Künstlerinnen und Künstler aus, die mit ihren Arbeiten die Grenzen etablierter künstlerischer Disziplinen überschreiten und damit neue Maßstäbe setzen.
Falkenrot-Preisträger 2017 ist der in Düsseldorf lebende Andreas Schmitten (*1980).
Der Falkenrot Preis wird durch das Künstlerhaus Bethanien vergeben und umfasst eine umfangreiche Werkschau des Preisträgers in den Ausstellungsräumen des Hauses, die von einem ausführlichen Katalog begleitet wird.
Bisherige PreisträgerInnen waren Seo (2005), Maik Wolf (2006), Sven Drühl (2007), Torben Giehler (2008), Tony Matelli (2011), Slawomir Elsner (2012), Maki Na Kamura (2013), Michaela Meise (2014), Peter Krauskopf (2015) und Gregor Hildebrandt (2016).
Mit Andreas Schmitten wird ein Künstler ausgezeichnet, der auf kluge und bisher ungesehene Weise eine schillernde, auf die Struktur der Oberfläche reduzierte Wahrnehmung sichtbar macht. Eine Facette seiner Arbeit ist die ästhetische Erfahrung, die sich durch die glatte, manchmal spiegelnde, immer bunte Oberflächenstruktur
der skulpturalen Arbeiten ergibt. Daraus speist sich ein Unwohlsein, das darauf beruht, dass man Schmittens Arbeiten nur schwer im eigenen Bilderkanon verorten kann. Die nicht besetzte Kategorie der Funktion in einer auf Optimierung ausgerichteten Gesellschaft, schafft ein unterschwelliges Gefühl von Verunsicherung und wirft den
Betrachter auf seine eigene Funktionalität innerhalb des Systems zurück.
Das Zurschaustellen der Oberfläche als Programm zieht sich durch das Werk Schmittens. Schaufenster, die sich mit einer schillernden Dingwelt befassen, meterhohe Hochglanz-Skulpturen, aber auch feine Zeichnungen, die dem Menschen und seiner Physis wieder ganz klare Funktionen zuweisen. Die Zeichnungen sind ebenso verstörend, wie
humoristisch zu verstehen. Sie geben dem Menschen in Schmittens Werk, aber auch in einer Welt, in der Körper nunmehr als Accessoire gehandelt werden, eine praktische Funktion zurück. So beschäftigt sich Schmitten auf vielschichtige Weise mit dem modernen Menschen und seinem Platz in einer Welt, die sich mehr und mehr dem
Schein zuwendet. Besonderer Dank für das Zustandekommen der Ausstellung gilt allen Leihgebern sowie Michael Schultz, Berlin, der KÖNIG GALERIE, Berlin und SCHÖNEWALD, Düsseldorf.
Mit freundlicher Unterstützung der Senatsverwaltung für Kultur und Europa – Abteilung Kultur. Anlässlich der Verleihung des Falkenrot Preises 2017 an Andreas Schmitten erscheint ein umfassender Katalog mit zahlreichen Werkabbildungen und Texten von Ory Dessau und Ruba Katrib.

 

OpenSJuly2017.jpg
KÜNSTLERHAUS BETHANIEN, BERLIN
OPEN STUDIOS
Internationales Atelierprogramm
Thursday, 6. July 2017 | 7- 10 pm
Donnerstag, 06. Juli 2017 | 19 – 22 Uhr
Artists : Orawan Arunrak (Thailand), Ryu Biho (Korea),
Åsa Cederqvist (Sweden), Joey Fauerso (USA),
Julie Favreau (Canada-Québec), Muriel Gallardo (Chile),
Kanako Hayashi (Japan), Elizabeth Hoak-Doering (Cyprus), Aneta Kajzer (Germany), Minkyung Kam (Korea), Tomoko Kawai (Japan),
Laura Letinsky (Canada), Emilija Skarnulyte (Lithuania),
Tracey Snelling (USA), Miloš Trakilović (Netherlands),
Tomoyuki Ueno (Japan).
Offices and studios: Kohlfur
Kottbusser Straße 10, 10999 Berlin
http://www.bethanien.de/exhibitions/

 

 

studion.jpg

second Open Studios event on July 6, from 7–10pm. The artists participating in the International Studio Programme will open their studios to the public to provide insight into their artistic practice and current projects.

The event goes along with the opening of the exhibition Falkenrot Preis 2017 / Andreas Schmitten (curated by Christoph Tannert) at 7pm, which will be shown in our gallery spaces July 6 till September 17, 2017 (opening hours: Tuesday–Sunday 2–7pm).
https://www.facebook.com/events/1374676369276574/
www.bethanien.de

 

 

estherartnewsletter_logo_georgia

EVENT LOG
If you want to announce your event in
EstherArtNewsletter please fill out the form.

unnamed-1

Advertisements

Leave a Reply

Please log in using one of these methods to post your comment:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s